#1

Flinte in Saumäßigem Zustand

in Reinigung und techn. Reparatur 24.02.2017 20:58
von edward • 2.393 Beiträge

https://www.youtube.com/watch?v=zwMIgo4BXW4
Sehr lehrreiche Videos für die Liebhaber älterer side by side Flinten die verschiedene Verschleißerscheinungen im laufe der Jahrzehnte bei starker Benutzung bekommen. Das amerikanisch ist schlecht zu verstehen aber in den Videos ist sehr viel auch so zu verstehen.
Sie sind wirklich gut gemacht.
Ich komme deshalb darauf da ich eine Flinte von einem älteren Freund zur Überholung mit genommen hatte. Die Miroku ist in einem erbärmlichen Zustand. Der zweite Schuß löste nicht mehr aus. Das kann verschiedene Ursachen haben aber als ich den Schaft abgenommen hatte und sie mir genauer ansah war mir ziemlich klar: die muß einfach mal komplett aus einander genommen werden um sie gründlich zu reinigen. An der Lage der Schlagbolzen war eindeutig zu sehen - nix war gebrochen. Das ganze System konnte nicht reibungslos arbeiten. Der Hinweiß vom Besitzer ( ein älterer Landwirt) das er nur die Läufe mit Öl ein geölt hatte aber nie durch gezogen hatte ( und das seit 40 Jahren) sagte aus: das dass System sicherlich total versifft ist.
Das bestätigte mir auch der Büma.
Allein das Reinigen der Läufe war mühselig. Eine ganze Std brauchte ich mit der Bronzebürste um den gröbsten Dreck raus zu schrubben. Zum Vorschein kamen schon Rostnarben.
Es ist unglaublich was Flinten aus halten können. Für die Anschütz-Miroku eigentlich ein aus gezeichnetes Qualitäts Merkmal.
Interessant war auch der Riemen. Ich habe selten einen so hochwertigen Lederriemen gesehen. Auch so alt wie die Flinte. Aber am Riemenbügel mit Schrauben befestigt. Die waren natürlich fest gerostet. Ein Zeichen dafür das der gute Freund mit der Flinte nie auf einen Schiesstand war. Der Riemen war nur mit Mühe ab zu nehmen. Aber der Hammer ist: der ganze Riemen ist richtig schwer. Für mich ein absolutes Hindernis beim " schwingen " der Flinte. Der kann ja nur Bremsen ! Das ist ein Riemen für einen Repetierer. Die Engländer haben nicht umsonst keine Riemenösen an ihrer Flinte.
Ich habe leider versäumt Fotos von dem guten Stück zu machen. Kommen aber noch wenn ich sie vom Büma abhole.
Edward


be fair
nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: MaryGuy
Forum Statistiken
Das Forum hat 991 Themen und 5702 Beiträge.

Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen