#1

16th August

in Wingshooting 10.10.2013 23:14
von edward • 2.365 Beiträge

Wir hatten uns heute über Gänsebraten unterhalten und da viel mir mein "Grouse" ein. Ein schönes thema für wingshooting.
Ich hatte mal eines gegessen, wie zubereitet weiß ich nicht.
Hier ein Rezept (auch auf Fasan zu übertragen):
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
2 Schottische Moorhuehner,jung
6 Scheib. Schinkenspeck
1 Zitrone, Saft davon oder wilder Himbeersaft
100 g Butter
- - Salz
- - Pfeffer
1/2 Tas. Portwein
- - Heidezweige, in Whisky getraenkt, falls erhaeltl - bekommt man hier aber auch !
Zubereitungszeigt: ca. 40 Minuten Die gut abgehangenen (im Sommer etwa 7 Tage, im Winter mindestens 10 Tage) Moorhuehner mit dem Schinkenspeck und den Heidezweiglein umwickeln. Etwas Butter, den Saft, Salz und Pfeffer vermischen, die Huehner damit fuellen und in die Pfanne legen. Die restliche Butter hinzufuegen. Den Ofen vorheizen und die Huehner 20 Minuten braten. Dann den Portwein hinzufuegen und weitere 5 Minuten braten. Den Schinkenspeck und die Heidezweige entfernen, die Huehner und die Sosse separat servieren. Dazu passen ausgezeichnet: kernlose geschaelte weisse Weintrauben serviert in Glasschaelchen.
Ich überlege mir mal ob ich ein Unterforum für "Federwild auf dem Teller" mache


be fair
nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: proton
Forum Statistiken
Das Forum hat 974 Themen und 5509 Beiträge.

Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen