#1

Pfeilschnelle rotbeinige Rebhühner........

in Wingshooting 10.10.2013 13:50
von Gentleman • 1.526 Beiträge

>Die Flinte ist ein Instrument der Selbsterkenntnis. Sie lehrt uns verborgene Dinge<
nach oben springen

#2

RE: Pfeilschnelle rotbeinige Rebhühner........

in Wingshooting 10.10.2013 14:22
von edward • 2.367 Beiträge

Faszinierend, das kucke ich mir noch in Ruhe an. Ich traue mir nicht zu diese Rothühner locker zu treffen. Kennen wir ja bei uns nicht mehr.
Selbst mit unseren Fasanen geht s abwärts.
Es ist schon traurig das ich kaum Resonanz von (bei uns) Jägern bekomme betr. meiner Auswilderung von Fasanen.
Weit und Breit macht das bei uns im raum Niemand. Niederwildhege macht Arbeit; das ist ein Dilemma.
Flintenkunst und Federwild gehört für mich zusammen.
Ich werde mich mit Grouse beschäftigen. Mein Traum ist in meiner Voliere Grouse zu haben.
Die Grouse ist ein Wildvogel, mir nicht bekannt das sie jemand schon aufgezogen hat. Im Sauerland oder Siegerland hat man es wohl mal versucht.
Edward


be fair
nach oben springen

#3

RE: Pfeilschnelle rotbeinige Rebhühner........

in Wingshooting 10.10.2013 18:50
von Gentleman • 1.526 Beiträge

.....Edward, sind Dir im Beitrag diese beiden fantastischen Patronentaschen ( Shell Pouch) aufgefallen ? ....bei denen könnte ich schwach werden......

Taschen.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)


>Die Flinte ist ein Instrument der Selbsterkenntnis. Sie lehrt uns verborgene Dinge<
nach oben springen

#4

RE: Pfeilschnelle rotbeinige Rebhühner........

in Wingshooting 10.10.2013 22:14
von edward • 2.367 Beiträge

Es gibt einiges an Patronentaschen auf dem Markt. Sehen gut aus nur ne Klappe würd ich nicht haben wollen. Die würde mich stören.
Und ich habe sie nicht gern am Gürtel hängen. Lieber über die Schulter.
Mit Riemen über die Schulter und ohne Deckel hab ich mir mal eine gemacht. Aber etwas zu groß und aus zu festem Leder.
Sinn macht es solch eine Patronentasche nach seinen Vorstellungen zu machen.
Ich mach mir mal ne neue.
Edward


be fair
nach oben springen

#5

RE: Pfeilschnelle rotbeinige Rebhühner........

in Wingshooting 10.10.2013 23:10
von Gentleman • 1.526 Beiträge

Zitat von edward im Beitrag #4

Sinn macht es solch eine Patronentasche nach seinen Vorstellungen zu machen.
Ich mach mir mal ne neue.
Edward


.......Du glücklicher, um Deine handwerklichen Fähigkeiten bei Lederarbeiten beneide ich dich...........


>Die Flinte ist ein Instrument der Selbsterkenntnis. Sie lehrt uns verborgene Dinge<
nach oben springen

#6

RE: Pfeilschnelle rotbeinige Rebhühner........

in Wingshooting 11.10.2013 09:21
von nice-gun • 366 Beiträge

Hi edward,
vergesse alles was du mit Fasanen erlebt hast.
Rothühner bejagen ist die hohe Schule der Flugwildjagd, aber nicht ganz billig.
Diese Vögel fallen in einem Tempo ein, das du bis Dato noch nicht kennengelernt hast.
Ich garantiere, die ersten fünf wirst du vorbei glühen.

Hier ein Organisator der Rothuhnjagd auf Mallorca, Premiumjagd mit allem Komfort und zurück.
http://www.adler-reisen.de/jagdflinte.html

na dann WMH :-)))


...wenn du nicht weist was du tust, mach es elegant...
nach oben springen

#7

RE: Pfeilschnelle rotbeinige Rebhühner........

in Wingshooting 11.10.2013 10:10
von edward • 2.367 Beiträge

Ich garantiere, die ersten fünf wirst du vorbei glühen.
Da bin ich mir sicher.
Ohne einen geeigneten Wurfscheiben-Stand vorher auf zu suchen macht es kaum Sinn an einer Rot- oder Moorhuhnjagd teil zu nehmen.
Die Grouse fliegen immer mit Wind unter den Schwingen und werden dadurch verdammt schnell (bei den getriebenen Grouse).
Ich kenne sie nur wenn ich sie bei der Hirschjagd aufgemacht wurden. Da sind sie schon verdammz schnell wenn sie mit einem KRRRRRR wie der Blitz starten. Ich habe mich oft erschrocken, man sieht sie ja im Heather nicht.
Edward


be fair
nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 3 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: MikeDave
Forum Statistiken
Das Forum hat 975 Themen und 5526 Beiträge.

Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen