#1

Englandreise, einfach nur genial

in Forentreffen und anderes 06.07.2015 19:47
von Gentleman • 1.541 Beiträge

.
So, wir sind zurück.
Die Qualität der englischen Schießschulen ist weltberühmt. Vergesst jeglichen Vergleich mit Schießständen bei uns. Denn wir reden hier nicht von Trap oder Skeet - oder Jagdparcours unter unseren beschränkten Möglichkeiten. Simulated game Shooting - die möglichst realitätsnahe Simulation von Flugwild - unter großzüger Geländeausnutzung ist dort angesagt.
Wir waren auf den berühmten Schießständen von Holland & Holland, West London, Royal Berkshire, Bisley und Churchill ( The Big Five ) wo wirkliches jagdliches Flintenschießen trainiert werden kann. Es war traumhaft und bedarf einer Wiederholung. Von hohen Türmen wurden uns Wurfscheibenziele in allen Winkeln und Höhen präsentiert und forderten uns bis zum Rand unseres Könnens – und darüber hinaus. Die Zeit verging wie im Fluge, ungläubig schauten wir, dass es schon nach 200 Tauben vorbei sein sollte. Auf allen Ständen wurde für uns eine Tür zu einer anderen Welt aufgestoßen. Unglaublich.
Beim Schießtraining auf dem Schießstand von Holland und Holland wurden uns Tricks und Kniffe gezeigt von denen wir in Deutschland noch nie was gehört haben und siehe da nach einiger Zeit und etwas Übung kamen die ersten Treffer wie von selbst. Einfach fantastisch.

.


Beim Flintenschießen, wird zuviel theoretisiert und zu wenig geschossen.
nach oben springen

#2

RE: Englandreise, einfach nur genial

in Forentreffen und anderes 06.07.2015 20:08
von Theo • 39 Beiträge

In der Tat, dieser Flintenurlaub ist absolut nicht mehr zu toppen!

Es stimmte wirklich alles; inkl. dem fantastischen Wetter (was ja nicht immer so ist in England)!

Wir haben tolle Fotos gemacht, die wir nun in einem Fotobuch zusammenstellen werden.

Wir haben viel zu Erzählen!

nach oben springen

#3

RE: Englandreise, einfach nur genial

in Forentreffen und anderes 06.07.2015 22:12
von edward • 2.411 Beiträge

Es muß unwiderlegbare Gründe haben warum United Kingdom DAS Land der fazinierenden Flintenkunst ist und wohl auch bleiben wird.
Nicht umsonst haben die Flintenlehrer bei uns den Nimbus der Qualifikation im Flintenschiessen wenn sie ihr Zertifikat bei der CPSA bekommen haben.
CPSA - das ist das Zauberwort.
Allein diese Tradition - feine beste Flinten im Lederkoffer, schiessen und Jagen in Tweed und Tie, eine 120 Jahre alte Flinte wird in Ehren gehalten (bei uns wird sie als Schrott betrachtet) und natürlich entsprechende Umgangsformen sind ein Muß.
In den Schulen werden Turniere mit der Flinte aus geschossen...god heavens...bei uns undenkbar.
Ob Golf, Kricket, Rudern, Fußball, Schwimmen, Reiten und und und alles ein Volkssport in England. Und ganz verrückt sind die Schotten.
Running up the Ben Nevis...ganz verrückt sind die Schotten...und liebenswert.
Die Italiener bauen Flinten vom allerfeinsten, tragen aber keinen Tweed und Krawatte. Ebenso die Spanier.
Es ist mir heute noch unerklärlich warum eine um 1900 gebaute Lang, Atkin, Boswell, Grant, Evans, Powell, Richard bis hin zu Boss, H&H und Purdey eine ungeheure Anziehungskraft besitzt. Und sie werden hochgehalten und auch so gehandelt.
Die Briten werden sich ihre Jagd nicht nehmen lassen. Die Flintenjagd ist die Königliche Jagd und sie tun viel dafür. Mehr als wir. Sie schiessen weiterhin mit Blei und laufen auf der Gesellschaftsjagd - Partie genannt - nicht wie bei uns wie die bunten Pfingstochsen in Leuchtfarben herrumherrum.
Wenn ich schon diese billigen Srassenwärterwesten sehe...
Aber wir sind ein nüchterndes pragmatisches Land indem Tradition mehr und mehr verlohren geht; das ist der Unterschied.
Mit einer 120 Jahren alten engl. shotgun im abgewetzten Lederkoffer holt man sich ein Stück guter alter Tradition zurück; find ich
Edward
PS
Der berühmte oberste Ungarische Berufsjäger Dr. La´szlo` Srudinka beschrieb einmal ganz treffent einen Jäger auf einer Grouse-Jagd in Scotland:
Der ältere Herr saß auf seinem Stuhl und las Zeitung. Die Grouse näherten sich, er faltete die Zeitung zusammen, nahm seine Seitenschlossflinte und schoß eine Doublette und setzte sich wieder.
Studinka stand mit einem älteren schottischen Berufsjäger vor dem Kamin. Dem Berufsjäger, schlicht bezahlt aber im feinen Tweed, bot Dr Studinka eine Zigarette an. Der ältere kleine Berufsjäger wurde grade und sagte: "I never smoke in front of a Gentleman".
Das sagt vieles.


be fair

zuletzt bearbeitet 06.07.2015 22:13 | nach oben springen

#4

RE: Englandreise, einfach nur genial

in Forentreffen und anderes 07.07.2015 11:46
von Gentleman • 1.541 Beiträge

.
Ein kleiner Einblick.......













.


Beim Flintenschießen, wird zuviel theoretisiert und zu wenig geschossen.
nach oben springen

#5

RE: Englandreise, einfach nur genial

in Forentreffen und anderes 07.07.2015 14:56
von edward • 2.411 Beiträge

Da schlägt das Herz eines jeden aufrechten Flintenenthusiasten höher
Aber wer hat denn meine Tasche unten rechts nach gemacht ..ts..ts ..ts ;-)
Wir müssen unbedingt ein Treffen organisieren um mal zu plaudern. Vielleicht nächste Woche ? Wer hat eine Idee ?
Edward


be fair
nach oben springen

#6

RE: Englandreise, einfach nur genial

in Forentreffen und anderes 07.07.2015 15:30
von Hotzenplotz • 424 Beiträge

.
Sieht alles großartig aus'
Ich bin Sonntag wieder zurück, zur Disposition steht. werlte, Aalten, evt. Flamschen, wenn was frei ist.
Ich bin dabei! Es sind Ferien und ich habe eine gefühlte Ewigkeit keinen vernünftigen Parcours mehr geschossen....

nach oben springen

#7

RE: Englandreise, einfach nur genial

in Forentreffen und anderes 07.07.2015 20:58
von edward • 2.411 Beiträge

Ich komme auf jeden Fall. Egal wo
Weekend ist ja Arolsen angesagt.
Edward


be fair
nach oben springen

#8

RE: Englandreise, einfach nur genial

in Forentreffen und anderes 07.07.2015 21:33
von Gentleman • 1.541 Beiträge

.
Wir sehen uns ja spätestens am 18.07. zum BDS Parcours in Arolsen. Vorher bei mir keine Chance, der Terminkalender ist voll und berufliche habe ich Urlaubsvertretung. Also auch in der Woche leider zu machen.
.


Beim Flintenschießen, wird zuviel theoretisiert und zu wenig geschossen.
nach oben springen

#9

RE: Englandreise, einfach nur genial

in Forentreffen und anderes 08.07.2015 10:25
von Theo • 39 Beiträge

Mittwoch der 15.07. ab 14 Uhr in Aalten wäre für mich ein guter Termin!

Wer kommt mit?

nach oben springen

#10

RE: Englandreise, einfach nur genial

in Forentreffen und anderes 08.07.2015 18:32
von edward • 2.411 Beiträge

Hi Theo
ist sicher sehr interessant da ich Aalten noch nicht kenne. Aber mir ist es in der Woche zu weit. Vermutlich werde ich nach Arolsen fahren, macht ja auch Sinn einmal vor dem Tunier dort zu schiessen.
Euch England - experten kann ja nix menr schocken
Der neidische Edward...


be fair
nach oben springen

#11

RE: Englandreise, einfach nur genial

in Forentreffen und anderes 09.07.2015 09:45
von Gentleman • 1.541 Beiträge

.
Weitere Einblicke.....











.


Beim Flintenschießen, wird zuviel theoretisiert und zu wenig geschossen.
nach oben springen

#12

RE: Englandreise, einfach nur genial

in Forentreffen und anderes 09.07.2015 14:06
von edward • 2.411 Beiträge

Das können sich viele bei uns garnicht vorstellen, fazinierent.
Gestern hatte ich das ein und andere Gespräch bei uns auf dem Stand. Es ist manchmal beklemment wie banal bei uns das Flintenschiessen gesehen wird. Es erschreckt mich das ich viele Jäger schon seit Jahren nicht mehr auf dem Stand gesehen hatte.
Alte und Junge! Die Älteren kommen mit Skeet und Trap nicht mehr zurecht - sie bräuchten mehr "passende" Wurfscheiben. Und die Jungen schiessen ein paarmal für die Bezirks- bzw Kreismeisterschaft und das wars dann. Eigentlich traurig
Edward
PS
Erschreckt hatte mich auch eine kleine Diskussion über Schrotpatronen. Wir hatten heftige Böen die die Wurfscheiben regelrecht weg pusteten.
Mein Kommentar: "jetzt müßte man schnelle 27/28 g Patronen haben".
Der Kommentar eines bekannten Schützen und Büma: "schnelle 28g Patronen gibt es nicht, keine ist schneller als 24g".
Und er sagte selber mal das seine Rottweil zwar langsam ist aber eine bessere Deckung hat.
Ich glaube er hat noch nie eine Hull oder Gamebore geschossen. Ich hatte mal eine 24g Winchester geschossen und die war eindeutig schneller als die Rottweil. Alles Glaubenssache!
Aber keiner kennt solche Wurfstände wie in England.
Edward


be fair
nach oben springen

#13

RE: Englandreise, einfach nur genial

in Forentreffen und anderes 09.07.2015 14:51
von Gentleman • 1.541 Beiträge

.
Das Kuriose ist, auf den meisten Ständen die wir besucht haben wird mit 21g geschossen. Wir selber haben in Bisley mit 21g geschossen und ich muss sagen, es war eine super Patrone von der Geschwindigkeit und Trefferbild her. Die Vorlage ist keineswegs entscheidend.



.


Beim Flintenschießen, wird zuviel theoretisiert und zu wenig geschossen.
nach oben springen

#14

RE: Englandreise, einfach nur genial

in Forentreffen und anderes 09.07.2015 15:26
von Hotzenplotz • 424 Beiträge

Ich glaube, dass der Nutzen der Geschwindigkeit von Schrote überschätzt wird.
Erstmal sprechen wir von 10-20% mehr Geschwindigkeit, welche im Bereich der Mündung ! gemessen wird und dann wieder abnimmt.
Der Luftwiderstand steigt quadratisch zur Geschwindigkeit ( wenn ich das richtig in Erinnerung habe ��), daher werden schnelle Schrote auch schneller wieder langsam. Die Anfangsgeschwindigkeit wird teuer damit erkauft, dass durch die starke Beschleunigung die Schrote stärker deformiert werden, was wiederum die weitere Geschwindigkeit und die Gleichmäßigkeit der Schrotgarbe negativ beeinflussen kann. ( aus dem Grund wird meistens der Anteil von Antimon erhöht, um die Schrote weiter zu härten und das kostet Geld.)
Sinnvoller finde ich es - wenn erforderlich - größere Schrote = mehr Masse zu wählen, die können mehr Energie aufnehmen, fliegen dadurch schneller und bringen auch höhere Auftreffenergie. Die schlechtere Deckung, bedingt durch die geringere Anzahl an Schroten, muss durch engere Chokes ausgeglichen werden.
Hier muss man abwägen......
Das alles ist erstmal nur theoretisch, was bringen die theoretischen 10-20% weniger an Vorhaltemaß? 5 - 10cm?
Man weiß um eine qualitativ hochwertige Patrone mit entsprechenden Komponenten. Letztendlich passiert das Meiste im Kopf!!!!!!
Dennoch macht das Fachsimpeln Spaß!!

Gleiche Pulverart und Füllmenge vorausgesetzt wären 24g Patronen tatsächlich schneller als 28g P.!
Entscheidend für die Performance einer Patrone ist doch letztendlich die Qualität und Abstimmung ihrer Komponenten.
Wenn die Flinte die Patrone dann auch noch mag, kann es nur noch an uns liegen. Und das ist sehr viel wahrscheinlicher.

nach oben springen

#15

RE: Englandreise, einfach nur genial

in Forentreffen und anderes 09.07.2015 15:30
von Hotzenplotz • 424 Beiträge

.
Mit der 21 gr x-comp habe ich im letzten Jahr mal eine Runde Skeet geschossen, ging tadellos," kaum " Rückstoss.
Ich hätte auf Skeetentfernungen kein Problem mit 21gr., bei weiteren Tauben schätze ich die Trefferbilder der dichteren Schrotgarbe. Das bringt Selbstvertrauen!

nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Forum Statistiken
Das Forum hat 1153 Themen und 6251 Beiträge.

Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen