#1

WTC Flamschen

in Forentreffen und anderes 30.05.2015 22:40
von edward • 2.381 Beiträge


Ein klasse Tag in Coesfeld und einen herzlichen an Hotzenplotz die ein super Ergebniss einlegte. Ich hoffe wir bekommen ein paar schöne Bilder zu sehen. Leider hatte ich vergessen meinen Akku zu laden; ärgerlich.
Der Parcour soll (angeblich) zu schwer gwesen sein. Kann ich nicht nach voll ziehen. Nun denn, wie auch immer.
Das Wetter war gemischt und in strömendem Regen ist das Schiessen kein Vergnügen.
Aber in einer fairen Truppe, die auch Spaß versteht und sich hin und wieder einen Scherz erlaubt, ist das Wetter secundär.
Edward


be fair

zuletzt bearbeitet 30.05.2015 22:41 | nach oben springen

#2

RE: WTC Flamschen

in Forentreffen und anderes 31.05.2015 05:51
von Hotzenplotz • 424 Beiträge

.
Es war ein ausgesprochen nettes Schießen und ein sehr fairer Parcours.
Schwer wohl eher für die High-end Schützen durch wenige sehr kniffelige Tauben, für uns wurde das dadurch ausgeglichen, dass die Doubletten überwiegend auf Schuß präsentiert wurden. So war die Fehlerquote des Normalschützen geringer, den Topschützen hätte das garnicht weiter betroffen.
Das Durchschnittsergebnis doch recht hoch, auch wenn die Spitze 3 Tauben weniger hatte als gewohnt.
Hans, das hast du klasse gemacht

Die Veranstaltung war spitzenmäßig durchorganisiert auch hier Respekt und Anerkennung an den Veranstalter.
Da gibt es nix zu meckern!

Und ich hatte sooo eine nette Rotte 😍😍😍😍😍😍😍😍😍


zuletzt bearbeitet 31.05.2015 06:12 | nach oben springen

#3

RE: WTC Flamschen

in Forentreffen und anderes 31.05.2015 09:33
von Gentleman • 1.532 Beiträge

-

Ja, es war mal wieder ein sehr schöner Wettkampftag, an dem alles gepasst hat. Auf das Wetter hat auch der Veranstallter keinen Einfluss. Die Regenschauer hielten sich aber in Grenzen. Die ein oder andere Taube hätte ich mehr treffen können, aber so ist es zum Schluß doch noch gut ausgegengen + Tombolagewinn.

.


Beim Flintenschießen, wird zuviel theoretisiert und zu wenig geschossen.
nach oben springen

#4

RE: WTC Flamschen

in Forentreffen und anderes 31.05.2015 16:41
von Gentleman • 1.532 Beiträge

.

Fotos von gestern............











.


Beim Flintenschießen, wird zuviel theoretisiert und zu wenig geschossen.
nach oben springen

#5

RE: WTC Flamschen

in Forentreffen und anderes 31.05.2015 17:59
von achim • 165 Beiträge

Wenn mein Ergebniss auch sehr Bescheiden war, war es doch ein super Tag. Mit der netten Rotte2 und der neuenFlinte machte es auch noch richtig Spass.
Nur würde ich das mit einer nicht ausgeheilten Verletzung nie mehr wiederholen.

Also war der Tag ein voller Erfolg. Ich habe noch etwas gelernt.


Ich bin zwar kein Proktologe, aber ich erkenne ein Arschloch wenn ich es sehe
nach oben springen

#6

RE: WTC Flamschen

in Forentreffen und anderes 31.05.2015 20:45
von edward • 2.381 Beiträge

Danke für die Bilder, vielleicht hat wer noch ein paar Eindrücke im Bild festgehalten. Ich konnte von unserer - teils lustigen Gruppe - kein Foto machen da der Akku leer war, ärgerlich.
Ich habe auch einiges dazu gelernt. Trotz lockerer Einstellung aber mit Konzentration habe ich nicht so recht den durchgehenden roten Faden gefunden.
Ich habe mich sehr auf meine "Problemtauben" gestürzt - und das mit Erfolg. Ich war teils selber überrascht. Dafür habe ich dann die banalsten Tauben satt vorbei gepfeffert. Hätte ich die "laufkranken" Rollhasen und mach andere "lahme" Taube etwas ernster genommen hätte ich vom Ergebniss ca 5/6 Tauben mehr gehabt.
Kurios: Auf dem Skeetstand ein "lahmer" Rollhase. Ich hatte mich zu meinen Mitstreitern umgedreht: "Den schieße ich vorbei".
Genauso war es auch. Dann Doublette, recht weit von links nach rechts . Der ein und andere Mitstreiter fehlte sie.
Ich wieder: "Die krieg ich". Und genauso war´s auch; volle Treffer. Hört sich lustig an aber regt zum Nachdenken an.
Da ist man nicht im "Bewegungs-Flow" wie die Sportexperten sagen würden.
Eine falsche "Denk-Geschwindigkeit".
Das heißt: Lahmen Rollhasen schnell vorbeigeschossen, völlig falsch vom Kopf "gedacht", quasie falsch programmiert.
Da beginnt das "Mentale". Das hatten wir ja schon.
Der Kopf soll ja frei sein - nicht denken; aber der Bewegungsfluss ist ja abgespeichert. Er wird ja nur durch durch die optische Aufnahme des Rollhasen zum Gehirn aktiviert und ergibt dann den "Bewegungsfluss".
Das ist mir an einigen Beispielen sehr deutlich geworden.
Ich hatte mal das Beispiel von dem älteren Herrn bei uns genannt der sehr hektisch schiesst. Er kann sich nicht steigern weil er eine "Technik" - die er nicht gelernt hat - nicht gespeichert hat, also auch nicht abrufen kann. Da passt der gesamte "Bewegungsfluss" nicht.
Der ganze Kram - Mental usw - hört sich theortisch an. Da der Schiesssport aber kein Boxkampf über 12 Runden ist der an die physische Leistungsgrenze geht sollte man das mentale Training nicht unterschätzen.
Edward


be fair

zuletzt bearbeitet 31.05.2015 20:48 | nach oben springen

#7

RE: WTC Flamschen

in Forentreffen und anderes 01.06.2015 10:19
von Hotzenplotz • 424 Beiträge

.
so, ich habe mich inzwischen wieder erholt.
lieber Fritz, ich habe dich sehr souverän schiessen sehen!!
bedenke auch, dass Du eine Anfahrt von 2 Stunden hattest und irgendwann leider mal die Konzentration aussetzt.
Dieses oft besonders bei den leichten Tauben - ich denke da an die entgegen kommende Abschluss-Doublette auf dem Höwing Stand.
Das Gehirn meint dann, sich mal kurz ausruhen zu können und übergibt das Kommando an die Hilfskräfte: peng-peng
zur coolen Selbstüberschätzung gesellt sich der Erwartungsdruck: die kann/darf man nicht vorbeischiessen! und
- zack - kommen einfache Fehler: Stehenblieben oder Kopf hochnehmen.
Ich glaube, dass wir jagdl. Skeetschützen die skeetähnlichen Tauben gerne automatisiert schiessen und so Opfer unserer eigenen Routine werden.
Was ja auf dem WTC in der 2.Runde passiert ist: da haben wir erst nach dem Schuss erkannt, dass die Tauben deutlich langsamer aus der Skeetluke kamen und haben grandios vorher geschossen.

ich habe auch mehrere Totalaussetzer gehabt und 3 mal auf einem Stand 3 Tauben ausgelassen!
Entweder weil ich die Taube nicht beherrschte oder weil ich mich so über den Fehler auf eine einfache Taube erschrocken habe, dass ich die folgenden auch gleich vorbei gesemmelt habe. da fehlt der Coach, der dir von hinten in den H... tritt.
wobei wir wieder beim Mentalen sind......

ohne dich trösten zu wollen, wir haben jetzt seit einigen Wochen gemeinsam trainiert und du hast dich in meinen Augen deutlich gesteigert!!!
Mach weiter so, du hast auch noch was aufzuholen.
Was du hier leistest, muss dir erstmal einer nachmachen. ich habe da ganz großen Respekt vor deiner Willensstärke und deinem Leistungsvermögen.

nach oben springen

#8

RE: WTC Flamschen

in Forentreffen und anderes 01.06.2015 10:53
von nice-gun • 366 Beiträge

du hast dich in meinen Augen deutlich gesteigert!!!


....lag vielleicht auch am neuen Equip­ment


...so, bin dann mal weg, auch mit neuem Equip­ment


...wenn du nicht weist was du tust, mach es elegant...

zuletzt bearbeitet 01.06.2015 10:56 | nach oben springen

#9

RE: WTC Flamschen

in Forentreffen und anderes 01.06.2015 11:11
von Hotzenplotz • 424 Beiträge

.
... dann hieße es: deine Sehfähigkeit hat sich deutlich gesteigert.

die Steigerung war aber nicht erst am Samstag erkennbar!!!!!!

bitte nicht so bescheiden


zuletzt bearbeitet 01.06.2015 11:11 | nach oben springen

#10

RE: WTC Flamschen

in Forentreffen und anderes 01.06.2015 13:46
von Gentleman • 1.532 Beiträge

.

Bei Edward ist mir auch aufgefallen das er bei Spontaner- Visuomotorik besser trifft, als bei Tauben die er länger sehen kann.
Die Hand-Augen-Koordination ist ein Teil der Visuomotorik, also der Koordination zwischen visueller Wahrnehmung und Bewegung.
Gerade im Wurfscheibenschießen werden an den Schützen besonders hohe Anforderungen an die Visuomotorik gestellt. Auf dem Schießstand gleicht das Gehirn jede gesehene Bewegung der Wurfscheibe und der Flinte mit bereits abgespeicherten Mustern ab, um optimal reagieren zu können.
Das Schießtraining und -wettkampf an sich ist schon eine der besten Möglichkeiten, eine gute Hand-Auge-Koordination zu entwickeln. Jedoch kann man auch über kleine Trainingseinheiten, genau diese Fähigkeiten fördern.

.


Beim Flintenschießen, wird zuviel theoretisiert und zu wenig geschossen.

zuletzt bearbeitet 01.06.2015 13:46 | nach oben springen

#11

RE: WTC Flamschen

in Forentreffen und anderes 01.06.2015 14:52
von edward • 2.381 Beiträge

....lag vielleicht auch am neuen Equip­ment

das ist unser Hans, na ja ok, hat nicht ganz unrecht...macht die Blinden wieder sehent

...also der Koordination zwischen visueller Wahrnehmung und Bewegung
das ist der Bewegungsfluss der in den "Flow" eingehen muß. Wie immer man es fomuliert, die Sportpsycholgen/Experten finden da oft ihre eigene Sprache aber wenn man sich ein wenig damit beschäftigt versteht man den Sinn.
Gentleman hat recht das auch mit kleinem Schiesstraining die Visuomotorik fördern kann.
Hotzenplotz hat es genau richtig gesehen. Wir werden oft Opfer unserer eigenen Routine, schiessen schnell und dann kommt eine nicht sehr schnelle Taube (oder Rollhase) und denn schiesst man - diesen lahmen Teller - rums vorbei.
Ich denke auch dass das Gehirn auch ne Pause macht, abschaltet, dann kommt noch Routine bzw Nachlässigkeit dazu, und rums werden einfache Tauben gefehlt.
Was das mentale angeht - ich komme immer wieder darauf zurück - habe ich den Eindruck das dieser wichtige Faktor unterschätzt wird.
Ich habe das bei einigen Schützen gesehen (glaub ich wenigstens), dass das mentale oft ein wenig in den Hintergrund rückte.
Das kostet dann oft ein paar Tauben.
Jedenfalls macht es sehr viel Sinn mal wieder in kleiner Runde zu schiessen. Dann kann man sich recht gut beobachten und sich gegenseitig coachen. Da stimmt dann ein wichtiger Faktor....die Chemie.
Edward


be fair

zuletzt bearbeitet 01.06.2015 15:08 | nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 2 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Aldrich Horace
Forum Statistiken
Das Forum hat 981 Themen und 5616 Beiträge.

Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen