#1

Steel

in Technik 14.11.2014 21:27
von edward • 2.381 Beiträge

WE-Schrot, eine thema ohne Ende und in allen foren ohne greifbarem Ergebniss diskussiert.
Mir ist es ansich gleich ob WE oder Blei (allerdings nicht auf der Jagd), Tontauben kann man ohne Bedenken mit WE schiessen. Und das aus allen Flinten; entsprechent der Würgebohrung. Da gibt es aber auch verschiedenen Meinungen und Flinten die zB recht eng gebohrt sind. Also mehr als Halbchoke.
Aber viertel soll ja ausreichen, selbst für Trap da WE Schrotpatronen ja enger zusammen halten sollen. Einen Nachteil haben sie allerdings: die Durchschlagskraft lässt gegenüber Blei auf weite TTauben nach. Dafür soll sie schneller sein. Also für Skeet gut geeignet.
Von Blei auf WE-Schrot muß man sich schon einstellen. Das habe ich in Emmen zu spüren bekommen wo die Trap-Tauben erheblich schneller und weiter waren als ich es gewohnt war. Also auf den Trap-Stand muß man sich schon einschiessen.
Aber auch auf weite Pacour-Tauben. Das ist schon etwas anderes als mit Blei.
Ich würde es schon sinnvoll finden wenn überall im europöischen Raum entweder mit Blei oder Steel geschossen wird.
Edward


be fair
nach oben springen

#2

RE: Steel

in Technik 16.11.2014 20:28
von edward • 2.381 Beiträge

Nochmal zum WE- Schrott. Beschußamt Ulm:
http://www.beschussamt-ulm.de/beschussam...tverwendung.pdf
Edward


be fair
nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 3 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Aldrich Horace
Forum Statistiken
Das Forum hat 981 Themen und 5616 Beiträge.

Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen