#1

Drachenblutlack

in Reinigung und techn. Reparatur 29.11.2013 17:43
von Gentleman • 1.532 Beiträge

>Die Flinte ist ein Instrument der Selbsterkenntnis. Sie lehrt uns verborgene Dinge<
nach oben springen

#2

RE: Drachenblutlack

in Reinigung und techn. Reparatur 29.11.2013 19:45
von edward • 2.381 Beiträge

Also bei dem Mittel möchte ich vorsichtig argumentieren. Vielleicht bin ich nicht richtig damit umgegeangen. Ich habe es vor Jahren benutzt, jetzt nicht mehr. Auf Metall blätterte es nach Jahren und wurde fleckig. Für hochwertiges Holz gibt s besseres. Vorallendingen ist der Porenfüller entscheident und nötigt zur genauesten und langwierigsten Arbeit.
Wenn da nicht sehr sorgfältig gearbeitet wird rächt es sich. Die Politur sackt ab und ist sehr schwer zu korrigieren.
Edward


be fair
nach oben springen

#3

RE: Drachenblutlack

in Reinigung und techn. Reparatur 07.10.2014 07:28
von edward • 2.381 Beiträge

Der sehr praktische Drachenblutlack ist nicht sehr bekannt obschon zweckmäßig.
Noch weniger bekannt ist Alkanet Root bzw Alkanet Tinctoria. Ein fast unlösbarer Farbstoff ( betr. Wasser) und ein Holzfärbemittel welchs die Engländer ( London Gun Trade) gern für die Schaftbehandlung benutzen. Natürlich nach einem Geheim- Rezept.
Eine sehr interessante Wurzel über die ich gern weiteres wissen würde. Werde ich mich mal - wenn Zeit vorhanden - beschäftigen werde.
Es ist nicht nur für Holz geeignet, für fast alles.
http://en.wikipedia.org/wiki/Alkanna_tinctoria
Edward


be fair
nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 4 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Aldrich Horace
Forum Statistiken
Das Forum hat 981 Themen und 5616 Beiträge.

Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen