#1

Atkin, Grant & Lang

in Englische gunmaker 05.01.2018 22:14
von edward • 2.411 Beiträge

Eine nagelneue engl. shotgun zu bestellen ist ein extrem teures Vergnügen. Was machen die Briten ? In´s Ersatzteillager gehen, in den Kisten kramen und sie werden fündig um eine Flinte zusammen zu basteln.
Das ist jetzt mehr als unfreundlich gesagt.
Atkin, Grant & Lang ( AGL) in Markyate in den alten Werkshallen auf ihrem shooting ground arbeitet gute alte Flinten von den 3 früheren gunmakern ( AGL) auf und verleibt ihnen neues leben zu der früheren Glory und den besten engl. Flinten ein. Ein großer Vorteil ist das auf aufgearbeiteten Flinten die teure Mehrwertsteuer entfällt.
Das kann bei einer best gun ein schönes Sümmchen sein.
In hrer manufacture werden Flinten entweder unter den Namen Atkin oder Grant hergestellt - entsprechend mit den früheren Entwicklungen dieser gunsmiths; wie zB back-action oder assisted opening spring-action. Unter Lang`s Namen werden Rifles gebaut.
Der Direktor Matt Hunt sagt: " Wir denken an gute alte Oldtimer die restauriert werden. Du hast nur ein chassis und alles andere kann wieder hergestellt werden ".
Wird für einen Kunden eine alte best gun von Atkin oder Grant auf gearbeitet ist Alan Bowe für die komplette Restauration verantwortlich.
Neue Teile werden in der eigenen Werkstatt oder bei Spezialisten von der British gun trade.
Die Flinte wird komplett zerlegt und die Läufe genau seziert ( wie das System auch). Sind neue Läufe notwendig werden sie nach Wunsch des Kunden gefertigt und zwar so dass das handling und swing der Läufe original erhalten bleibt. Dass ist eine Kunst für sich. Die Läufe, action-body und das fore-end -also der Vorderschaft gehen nach Scott Wood in Buckinghamshire der beste chopper-lump Läufe fertigt. Die rohen Läufe und system gehen nach
L W Butler nach West Wycombe zum garnieren, fertigen der chokes und der ejektor wird montiert.
Dann geht es zum Beschuss. Vorher überprüft Alan Bower von AGL alles was den Namen einer best gun verdient. Die Läufe haben 18,5mm und werden mit 850bar beschossen. Die Bohrung von 18,5mm wird bevorzugt da es die Läufe vor Verschleiß schützt:
( ich wundere mich oft warum viele engl. Flinten ein so langes Leben auf dem Buckel haben und die Läufe noch super sind).
Natürlich sind die Läufe auch für Weicheisen geeignet. Dann erst wird die Schiene montiert und alles poliert. Schlagbolzen und Federn werden natürlich erneuert. Zuletzt wird natürlich der Schaft angefertigt. Selbstverständlich werden die Schaftmaße auf dem eigenen Stand ermittelt. Noch ist sie nicht fertig. Soll die Basküle oder Seitenplatten gebläut werden geht sie zu dem Spezialisten ( soll der beste in England sein, restauriren auch Oldtimer) St. Ledger. Die Läufe gehen nach Stephens&Jonston zum blacking.
Nun ist eine engl. Flinte fertig die zu einem annehmbaren Preis ( ) als eine " best engl. gun " benennt werden darf.
Eine Flinte aus der " former Glory " zu einer nagelneuen best gun.
https://www.agl-uk.com/
#15422 & 15423, Joseph Lang & Son, 102 New Bond Street, London; A 12 Bore Pair of "Highest Quality" Bar Action Sidelock Ejector Key Detachable Lock Game Guns Completed May 1, 1913 for Mr. C. Ledyard Blair, Mr. Blair was a prominent American Investment Banker and a Yachtsman


Edward


be fair
nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Forum Statistiken
Das Forum hat 1153 Themen und 6251 Beiträge.

Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen