Anzeige
Benutzername:
Betreff:


Beitrag:
[b][/b]
[i][/i]
[u][/u]
[code][/code]
[quote][/quote]
[spoiler][/spoiler]
[url][/url]
[img][/img]
[video][/video]
Smileys
49
41
Gut gemacht
44
51
53
Nein
Prügel
56
148
18
25
Dafür
Danke
Happy11
Happy77
Dagegen
Glückwunsch
Farben
[rot][/rot]
[blau][/blau]
[gruen][/gruen]
[schwarz][/schwarz]
Datei anhängen

In Antwort auf

RE: Die Italiener • Absender: Gentleman, 31.10.2016 10:31

.
Also ich sehe die R.F.M. BRUTTO ANATROCCOLO (übersetzt „hässliches Entlein“) Side by Side Sporting, eher unter dem Aspekt der Sportlichkeit nicht der Eleganz. Ein reinrassiges Sportgerät, beim dem das Ziel, das Treffen und Zerstören von Wurfscheiben sein soll. Nicht mehr und nicht weniger……
Aufsehen wird man mit dieser Flinte auf jeden Fall erreichen, denn das Aussehen ist schon einzigartig.…….und gefallen liegt ja auch immer im Auge des Betrachters.
Warum nicht mal eine Flinte, die anders ist und nicht „normal“.

Ein kleines Manifest der Nicht-Normalen.

Die Abartigkeit des Normalen

Wir alle haben das Bedürfnis, anders zu sein, etwas Besonderes, speziell und interessant. Einzigartig. Das ist normal. Und es heißt leider nicht, dass wir uns auch so einzigartig verhalten, wie wir uns fühlen oder fühlen wollen.
Oft funktionieren wir wie Schäfchen in der Herde, die von ein paar wenigen Wölfen regiert und von der Masse umgesetzt werden. Wir machen eine Ausbildung oder studieren, weil es die Wölfe sagen und die anderen Schafe auch so machen. Wir schauen jeden Abend für mehr Stunden in den Fernseher, als wir uns bewusst machen wollen. Wir essen bei McDonalds, saufen am Feierabend, nehmen an hunderten überflüssigen Meetings teil, sind immer erreichbar und immer auf der Jagd nach dem nächstgrößeren Auto, der geileren Wohnung, dem angeseheneren Job. Wir zahlen Geld in eine Rentenkasse, das wir nie wieder sehen werden. Kleiden uns unauffällig (oder scheinbar auffällig, wenn das gerade Mode ist und alle machen, sodass es wieder unauffällig ist). Gehen ins Fitnessstudio oder träumen zumindest täglich davon, den gerade angesagten Körpermaßen zu entsprechen. Weil es die Wölfe sagen und die anderen Schafe auch so machen.
Wir versuchen mit aller Kraft, so normal wie möglich zu sein, wollen dadurch weniger angreifbar oder einsam sein. Dabei haben wir immer den wolligen Arsch des nächsten Schafs im Gesicht, der uns die Sicht auf die Freiheit und Lebendigkeit versperrt und zu unserem Horizont wird.
Der Preis der Normalität ist allerdings hoch. Abartig hoch.
Wir verschenken Jahre oder Jahrzehnte unseres kurzen Lebens, um in die Schafsherde zu passen. Und liegen am Ende womöglich vom „normalen“ Leben geschoren voller Trauer und Reue im Sterbebett, ohne unsere wirkliche Einzigartigkeit jenseits von Trends, Bewegungen, Mode und dem Kontostand je ausgelebt zu haben.
Das ist genauso verrückt, wie es nachvollziehbar ist. Die meisten von uns werden als Schafe geboren, davon kann ich mich nicht ausnehmen. Schon in den ersten Lebensmonaten, später als Kleinkind, im Kindergarten, in der Schule, n der Arbeit, unter Verwandten und überhaupt immer und überall werden alle unsere Impulse zur Nicht-Normalität mit Ablehnung und anderen Strafen getadelt. Bäumen wir uns auf, ragt unser Kopf auch nur kurz aus der Herde heraus, werden Wölfe und andere Schafe versuchen, uns mit der Machete der Norm wieder einen Kopf kleiner zu machen.
Trotzdem gibt es die Chance, aus der Herde auszubrechen in die Freiheit und unberührte Wiesen voll frischem, grünen, duftigem Gras genießen zu können. Diese Chance beginnt im Kopf.
Der erste Schritt zur Befreiung aus der Herde ist es sich bewusst zu machen, was so großartig daran ist, nicht normal zu sein.
Nicht normal zu sein kann ein Schlüssel zu mehr Glück und Lebendigkeit sein.
Dafür gibt es reichlich Gründe.

Oder vielleicht auch so eine Flinte……..


PS.
Schaft gibt´s auch komplett aus Holz...



.




.

Fotos hochladen

Zugriffsanfrage von


Diese Seite versucht auf deinen addPics.com Account zuzugreifen.
Aus Sicherheitsgründen, erlaubt addPics.com nur den Zugriff von autorisierten Webseiten. Wenn du dieser Webseite vertraust, kannst du mit einem Klick auf den folgenden Link, den Zugriff erlauben.

autorisieren Aktualisieren

Bitte logge dich mit deinem bereits existierenden Account auf addPics.com ein.


Jetz einloggen!
Neu laden!


Dem Beitrag angehängte Bilder


- noch keine Bilder angehängt.

oder ein bereits hochgeladenes diesem Beitrag hinzufügen.
Nach Ordner filtern: Ordner bearbeiten
  • Mit deiner Emailadresse, verwaltest du all deine Bilder auf addPics.com
  • diese Nutzung von addPics.com ist für dich kostenlos!
  • weitere Informationen findest du hier


Mit dem Upload gebe ich mein Einverständnis, dass meine E-Mail von addPics.com für werbliche Zwecke zum Erhalt von Newslettern genutzt wird. Die E-Mail wird nicht an Dritte weitergegeben und der Newsletter kann jederzeit per E-Mail an unsubscribe@addpics.com abgemeldet werden.

Mit anderen addPics.com Account anmelden

Besucher
0 Mitglieder und 2 Gäste sind Online

Forum Statistiken
Das Forum hat 1153 Themen und 6251 Beiträge.

Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen